phoebus Hot

Michael Brinkschulte   23. Dezember 2013  
phoebus

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
15. November 2013
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Zehn Songs, 50 Minuten, Hardcore gepaart mit Noise, Ursprungsland Schweiz, das sind die Eckpunkte dieses Albums, das von drei Musikern eingespielt wurde, die sich nur mit ihren Vornamen zu erkennen geben, Frontmann JR belässt es sogar bei den Initialen.
Zusammen haben die Musiker ein krachiges Werk erarbeitet, das mit viel Energie gefüllt ist, bei dem der Noise-Charakter zuweilen Überhand nimmt und den Sound eher verwaschen erscheinen lässt.

Ein Album, das ich irgendwie nicht recht greifen kann, bei dem das Wechselspiel zwischen Tempowechseln, Drum Kanonaden und Gitarrenwänden gepaart mit dem Shoutings des Frontmannes von den zuweilen eingebundenen Melodien eher ablenkt. Wer diese Hardcore-Variante mag, wird begeistert sein, mich reißt das Album nicht vom Hocker.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ