Fiannaíocht

Fiannaíocht Hot

Ecke Buck   24. Mai 2018  
Fiannaíocht

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
20. April 2018
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Noch einmal Celtic Black Metal aus Irland. Wie ihre Landsleute von Cruachan mixen Celtachor Metal mit Folk Elementen. Im Gegensatz zu Cruachan hört man auch noch Doom Elemente im Sound.

Als Konzeptalbum konzipiert handelt es von einem Protagonisten, der aus den Kriegergruppen der Fianna stammte. Man merkt in den Liedern dass eine Geschichte erzählt wird. Meistens klingt die Musik etwas mystisch und atmosphärisch. Er häufig eingesetzte Clean Gesang hinterlässt Eindruck.
Der Song „Tuiren“ sticht für mich positiv heraus.

Leider klingen die Drums sehr flach und man hört die Becken kaum, was bei schnelleren Passagen blutleer wirkt.
Die immer wieder eingebauten akustischen Teile bringen dem Album jedenfalls die nötige Abwechslung.

Man hat beim Hören stets die Bilder stolzer, rebellischer Iren vor Augen. 
Deshalb erinnern die Songs vielleicht auch Teilweise an die Landsleute von Primordial. 

Wer kämpferischen, melancholischen Folk Metal und Black Metal mag sollte hier reinhören.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ