Creation Hot

Sören Wolf   27. April 2016  
Creation

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
22. April 2016
Format
  • CD
  • Download
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Die Genrebezeichnung Hippie-Metal war mir bisher neu, doch man lernt ja immer wieder gerne hinzu. Obwohl ich überzeugt bin, dass diese Kategorisierung von Egokills Musikstil eher auch augenzwinkernd gemeint ist bzw. eher die liberale Einstellung der Bandmitglieder als hippieesk bezeichnet werden könnte, wenn man sich die Bandfotos ansieht. Melodic Heavy Metal trifft meiner Meinung nach die Sache mehr auf den Kopf. Und die Finnen liefern ein durchaus ordentliches Debütalbum ab, was Spielfreude und Groove angeht. Ich bin allerdings kein Freund des Gesangs, denn auf Dauer ist dieses Gemisch aus melodischen Gesang und hier und da eingestreuten Growls nervtötend und auch überflüssig. Das ist für mich eine typische Herangehensweise, wie eine Band versucht in verschiedenen Gewässern zu fischen, um auch Fans anderer Lager ins Boot zu holen. 
So innovativ ist das nicht, und in der Tat fällt mir kein einziger Grund ein, warum man ausgerechnet dieses Album kaufen sollte. Fairerweise muss ich aber auch gestehen, dass ich mit dieser Musikrichtung auch einfach gar nichts mehr anfangen kann. 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ