Counter-World Experience

Counter-World Experience Hot

Markus Skroch   11. Juni 2016  
Counter-World Experience

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
18. März 2016
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Manchmal frage ich mich, wo sich die Leute verstecken, die Jazz-Metal hören. Ich habe jedenfalls in meinem Bekanntenkreis keine.
Wenn dann so eine Promo auf dem Tisch landet muss man sich zwangsweise damit auseinandersetzen.

Was die Deutsche Band PULSAR auf „Counter-World Experience“ veranstaltet, kann man aber auch als Jazz Verschmäher gut finden. Zumindest wenn man Prog Metal oder Prog Rock mag.

Die 11 Songs, die alle nach Sternenbildern benannt sind, bieten nämlich viel Melodie und Eingängigkeit. Dabei ist neben all der harten Rhythmik immer genügend Platz für Virtuosität aber eben auch wohlklingenden Melodien.

Die Rhythmen und Harmonien sind sehr ausgeklügelt und perfekt gespielt. Die Grundstimmung wirkt sehr positiv. 

Die Gruppe hat sich auch Gäste ins Boot geholt. Darunter ein Trompetenspieler, der einen Song mit seinem Instrument anreichert. Dann gibt es noch bekannte Namen wie Steve Di Giorgio (Ex-Death, Sadus, Testament), der auf „Alpha Serpentis“ seinen Bass erschallen lässt.
„Fountainhead“ und Hannes Grossmann (Blotted Science, Alkaloid, Ex-Obscura) schwingen auch auf jeweils einem Song ihre Äxte. 

Nicht immer ist man in der Stimmung ein Instrumentalalbum dieses Genres zu hören, aber mir gefällt „Counter-World Experience“ schon gut.
Auch die Produktion ist klar und den Songs angemessen. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ