Arms Hot

Markus Skroch   03. September 2018  
Arms

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
17. August 2018
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

ANNISOKAY kommen aus Deutschland und haben seit 2012 bereits drei Studioalben veröffentlicht. 
„Arms“ heißt der aktuelle Output und hat mich direkt überzeugen können, auch wenn ich sonst nicht so auf Metalcore bzw. Emocore stehe.

Die poppigen Gesangsmelodien zwischen den Shouts und tief Gestimmten Gitarren machen dieses Album einfach memorabel und gut. So wundert es einen nicht, dass die Alben der Band auch regelmäßig Chartplatzierungen erreichen. Man kann es sich als eine härtere Version von LINKIN PARK vorstellen.

Wenn man dieses Album hört würde man auch nie daran denken dass man es mit einer deutschen Band zu tun hat, so international klingen sie.
Produktionstechnisch trifft das auch zu, denn „Arms“ ist fantastisch produziert. Von Drums über Bass bis zu den Gitarren gibt es hier keine Schwachpunkte. Der Gesang ist auch total auf Hochglanz Produziert und sitzt super in der Mischung.
Einzig im Mastering hätten 2 – 3 dB Limitierung weniger dem Album gut getan. Dann könnte man es auch lauter abspielen ohne dass es anstrengend für die Ohren wird. 

Aber irgendwie ist das ja auch typisch für die amerikanischen Metalcore Produktionen.
Sei's drum, ANNISOKAY haben hier ein wirklich starkes Album abgeliefert und werden damit hoffentlich den verdienten Erfolg verbuchen können.

Mein Anspieltipp: „One Second“


© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ