El Barranco

El Barranco Hot

Tanja Trawny   26. April 2017  
El Barranco

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
17. Februar 2017
Format
  • CD
  • Download
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Mit El Barrancopräsentiert die britische Tenor-Saxophonistin, Violinistin, Flötistin und Komponistin Tori Freestone mit ihrem Trio Dave Manington (double bass) und Tim Giles (drums) improvisierte Musik, welchen den Hörer mit allen Sinnen bannt. 

Tori Freestone beherrscht hörbar ihr Instrument. Ihr Spiel wirkt leicht, flüssig, redselig, ohne zu sehr dominant zu wirken. Dabei scheinen ihre Improvisationen für das Tori Freestone Trio und dessen künstlerischen Prozess sowie den Zwiegesprächen und asymmetrischen Spiel charakteristisch zu sein. Der Hörer spürt regelrecht, wie sehr dem Trio das gemeinsame Spiel Freude bereitet. Und dies äußert Tori auch selbst: „We love that the freedom we enjoy creating in our playing can reach people in so many different ways”.  Und dies schafft sie nicht nur instrumental, sondern auch gesanglich… auch wenn ich persönlich ihr Spiel mit dem Saxophone mehr präferiere, und mir das letzte Lied des Albums auf Grund dessen nicht so zu sagte. 

Inspiriert wurde Tori Freestone unteranderem von den schönen Gebirgen auf Teneriffa, insbesondere der El Barranco de Masca, welcher für die Musikerin Freestone von besonderer Bedeutung zu sein scheint.  Sie versucht mit ihren Kompositionen diese spröde Landschaft mit ihren unwegsamen Gelände sowie dessen Schönheit, welche die Natur einem dort bietet Ausdruck zu verleihen. Die gelingt ihr durch Zwiegespräche zwischen Saxophone und Bass gepaart mit gegenseitigem Phrasieren sowie einer voller Leichtigkeit wirkenden Umrahmung vom Drummer Tim Giles.

Für den Hörer ein wahrer Hörgenuss, welcher einen selbst in eine andere Welt gleiten lässt und laut gehört werden sollte! Die Art des Spiels des Trios begeisterte mich bis auf das letze Stück von Anfang an. Die Kompositionen von Tori Freestone und Dave Manington können sich hören lassen, genauso ihre Arrangements von den altbekannten Standards von Arthur Attman.

Insgesamt sind Tori Freestone Improvisationen ein wahrer Genuss und gehört nicht umsonst in England schon seit Jahren mit zu den führenden Improvisatoren in der britischen Jazzszene. 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Hören und vor allem Genießen!!!

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ