Maskenball der Nackten

Maskenball der Nackten Hot

Michael Brinkschulte   10. März 2013  
Maskenball der Nackten

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
01. März 2013
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Oswald Henke ist mit seinen Mitmusikern zurück und präsentiert ein Album, bei dem sich die mit dem ersten Album ‚Seelenfütterung‘ begonnene Reise nahtlos fortsetzt. Ohne die finanziellen Mittel eines Labels wurde das Album nur mit Hilfe der Fans finanziert, die die Möglichkeit hatten Fanpakete zu erwerben, durch die die Käufer Einblicke in den Entstehungsprozess nehmen konnten.
Das Ergebnis ist ein mit 12 Stücken gefülltes Werk, bei dem die Intensität von Henkes Texten und die Musik auf gleicher Ebene zu stehen scheinen.
Die musikalische Ausrichtung ist alternativ, rockig und vielfältig zwischen düster und nachdenklich. Es finden sich druckvolle Songs, die sich auch als Clubfutter eigenen ebenso, wie auch ruhige Songs, bei denen die leisen Töne ebenso mitreißen.
Musik und die Stimme von Oswald Henke bilden eine Einheit, nehmen den Hörer bei der Hand und lassen ihn erst mit dem letzten Ton von ‚Medea‘ wieder aus den Fängen. Doch auch dieses Stück hallt nach und das gesamte Album wirkt noch, wenn der letzte Ton verklungen ist.

Ein Album, das Stück für Stück stehen kann, keine chronologische Geschichte erzählt, jedoch beim kompletten Genuss ein Gesamtbild entstehen lässt.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ