Embers Hot

Markus Skroch   11. Oktober 2014  
Embers

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
26. September 2014
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

So einen Wave-Rock ala FIELDS OF THE NEPHILIM habe ich ja schon lange nicht mehr gehört. Umso besser gefiel mir gleich die Atmosphäre, die in jedem der 4 Songs dieser EP zum tragen kommt. Musikalisch ist „Embers“ für mich ein wahrer Volltreffer. Die verhallten clean Gitarren weben einen wunderbar stimmungsvollen Klangteppich. Auch der Sound hat den verwaschenen „Fields“-Character, der so wunderbar zu dieser Art Musik passt.

Ich habe aber meine Probleme mit dem Gesang, der auf den Spuren von Carl McCoy wandert. Was bei Carl McCoy aber so authentisch wirkt, wirkt bei Sänger Rob Leydon eher aufgesetzt und heiser. Im Lied „Surrender“, welches etwas tiefer intoniert, erkenne ich keine solchen Probleme mit den Vocals.
Es ist wirklich schade, dass der Gesang sich nicht in die wunderbar atmosphärischen Songs einfügt.

Trotzdem wäre es ungerecht, nur deshalb schlecht zu bewerten, denn die Kompositionen sind herausragend.
Ich bin gespannt auf das volle Album, welches im Frühjahr 2015 erscheinen soll.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ