The Stones of Naples

The Stones of Naples Hot

Nico Steckelberg   15. März 2009  
The Stones of Naples

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
03. April 2009
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
10,0

Hinter dem Namen Corde Oblique verbirgt sich der italienische Gitarrist und Komponist Riccardo Prencipe (ehemals Mitglied von Lupercalia). Sein mittlerweile fünftes Album "The Stones of Naples" erscheint beim französischen Label Prikosnovenie und vereint mediterrane, melancholische Gitarren-Folklore mit weiblichen Stimmen in englischer und italienischer Sprache und einem ansprechenden Weltmusik-Sound. Nicht nur Balladen, sondern auch schnelle Songs im Gypsy-Stil sind hier zu hören, teilweise mit Geige, Bass und Schlagzeug instrumentiert. Auch ein Piano ist immer wieder in die Songs mit eingebaut.

Die Melodien und Stimmungen überzeugen! Corde Oblique ist eine universelle Musik auf hohem Niveau. Mit tollen Musikern und einem hervorragenden Komponisten. Sehr schön auch die Cover-Version des Songs "Flying" von Anathemas letztem Studioalbum "A Natural Disaster". Das klingt sogar noch besser als Anathemas eigene Akustik-Interpretation des Songs auf ihrem "Hindsight"-Album.

Einfach toll!

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ