Rachel Hot

Christine Rubel   16. Juni 2012  
Rachel

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
08. Juni 2012
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Brett Hunt kann unbestritten gut Gitarre und auch Mundharmonika spielen. Seine Songs schreibt der Australier meistens auf seinen Tourneen durch das Outback. Seit seiner Jugend mit Musik aufgewachsen, hat er mit seiner rauchigen Stimme nicht nur die Australier erobert, sondern tourt mittlerweile auch durch Europa. Rachel ist sein zweites Album. Die Lieder handeln meist von seinen Erlebnissen auf Tour, die Texte liegen der CD bei. Lediglich das Duett „ Rose of no-man´s land“ passt stimmlich überhaupt nicht zusammen, ansonsten braucht er wenig Beiwerk, um das Gefühl von Wildnis und Lagerfeuerromatik entstehen zu lassen. Die meisten seiner Lieder sind ruhig und sanft, nur „Back from the down“ sticht mit mehr Feuer und viel Mundharmonika heraus und passt richtig gut zu seiner Stimme. Mehr davon. Insgesamt ein gutes Album.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ