Llydaw Hot

Nico Steckelberg   23. Juli 2009  
Llydaw

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Artesia bestehen aus den Musikerinnen Agathe (Synths, Percussion, Voices) und Coraline (Violine) sowie dem neu in die Band gestoßenenen Gitarristen Loïc, der sich auch für Percussion und männliche Voices verantwortlich zeichnet.

Seit dem letzten Album "Hilvern" haben sich vor allem die Stimmungen verändert. Während "Hilvern" recht düster wirkte, so ist die Melancholie zwar immer noch ein wichtiger Bestandteil des aktuellen Albums "Llydaw", doch es wirkt alles in allem ein wenig frischer und offener.

Nach wie vor bestimmen sphärische Flächen das Klangbild. Langsame Akkordwechsel und vorsichtig schwelende chorale Gesangspassagen machen es unmöglich, dieses Album mal eben zwischendurch zu hören. Es verlangt viel Aufmerksamkeit und eine ganz bestimmte Stimmung vom Hörer. Besonders gut gefallen mir die Stücke, in denen die Gitarre einen größeren Anteil hat.

"Llydow" erscheint beim französischen "Fairy World Label" Prikosnovenie und weiß auch durch das sehr gut passende Booklet-Layout zu überzeugen. Sehr fantasy-feenhafte Bilder und Porträts der Band stimmen in die märchenhafte Welt von Artesia ein.

Musik für Freunde von Impressions of Winter und Narsilion.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ