Hiraeth Hot

Michael Brinkschulte   31. Oktober 2020  
Hiraeth

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Timothy Jaromir legt hier ein halbstündiges Folk-Rock-Pop Album vor, das mit einer umfangreichen Musikerschar eingespielt wurde. Dabei sind sechs Musiker als Stammbesetzung zu sehen, die neben Jaromir, der neben Gesang für Gitarren zuständig ist, mit weiteren Gitarren, Keyboard, Bass, Schlagzeug und Posaune. Hinzu kommen mehrere ergänzende Stimmen und Instrumente in einzelnen Tracks.
 
Eingängig melodiös und gradlinig gehen die sieben eigenen Songs und der aus der Feder von Jackson Browne stammende „running on Empty“ ins Ohr. Timothy Jaromirs angenehme Stimme ist dabei neben der einen roten Faden bildenden Instrumentierung das verbindende Element des Albums, das immer wieder mit kleinen Überraschungen aufwartet. So zum Beilspiel in „My Alaska“, wenn der druckvolle Bass einsetzt. In „Ghosts“ und auch dem Titelstück des Albums kommt dann Jaromirs Heimat im Singer-Songwriter Bereich deutlich zur Geltung.
 
Ein schönes Album, das mit seinen unterschiedlichen Stimmungen zu beeindrucken weiß.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ