Gleismusik Hot

Michael Brinkschulte   06. Juni 2017  
Gleismusik

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Zwei Musiker, die sonst jeweils einer Band vorstehen, Stefan Gliwitzki (Frontmann von Tone Fish) und Max Heckel (Frontmann von Nobody Knows), präsentieren hier ein gemeinsames und zugleich auch Solo-Werk. Abwechselnd werden je fünf Songs des jeweiligen Sängers und Musikers zum Besten gegeben, dabei begleitet der jeweils andere durch individuell angepasste Musik mit Gitarre, Mandoline und Geige. 
Gerade der stete Wechsel der Stimmen führt den Hörer immer wieder zurück zur geschärften Aufmerksamkeit, sodass die dargebotenen Texte in den Fokus rücken und die transportierten Aussagen auch ankommen.
Inhaltlich ausgehend von alltäglichem Erleben über nachdenkliche zuweilen gesellschaftskritische Einschläge bis hin zum humorvoll ironischen Text, mal mehr, mal weniger mit dem Grundthema des auf dem Cover zu sehenden Gleises verbunden, entwickelt sich das Album vom Einzelsong zum miteinander verzahnten Gesamtwerk.
Ein Album, das dem Hörer zehn entdeckungswürdige Songs bietet, die von Lebensfreude bis Melancholie ein breites Spektrum abdecken.
 
Kontrastreiche Anspieltipps: ‚Rendezvous am Bahnsteig‘; ‚Mainstream oder genial‘
© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ