FolkRock Hot

Michael Brinkschulte   25. Juli 2017  
FolkRock

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
14. Juli 2017
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Seit gerade einmal eineinhalb Jahren ist die Formation Ghosttown Company in Sachen Folkrock unterwegs. Gegründet von Schlagzeuger Steffen Sauer und Sänger, Songwriter und Gitarrist Christian Fett, besteht die Formation aus insgesamt sechs Musikern, die eine Vielzahl von Instrumenten einbringen. So sind Mandoline, Banjo, Saxophon, unterschiedliche Flöten und Bässe, Akkordeon und mehr zu hören.
Der Albumtitel ‚FolkRock‘ findet sich im Reigen der zwölf Songs auch wieder, die zum Teil auf traditionelles Liedgut zurückgreifen, weitgehend aber aus der Feder von Christian Fett stammen. Bei ‚Hell You Know‘ ist als zweiter Songwriter Felix Weustenfeld‘ mit im Boot.
 
Die musikalische Ausrichtung ist wie schon erwähnt im Folk beheimatet, bietet Rockanleihen, zeigt aber auch viele weitere Einflüsse. Traditionelle Songs wie ‚Whiskey In The Jar‘ oder ‚The Spanish Lady‘ finden ihren eigenen Sound bei Ghosttown Company und die eigenen Kompositionen bringen zusätzlich zum Ausdruck, wie breit gefächert ‚FolkRock‘ heute klingen kann.
Ein Album, das mit Songs wie ‚Clowns In A Game‘ einen gewissen Hynmen-Charakter aufmacht, der Laune macht. Partiell kommt der rockige Anteil meiner Meinung nach zu deutlich heraus und die folkige Seite tritt in den Hintergrund, um dann im Anschluss aber wieder ihren Part einzufordern. 
Insgesamt erweist sich das Erstlingswerk als gelungene Mischung verschiedener Genre-Einflüsse, die durch spielerisches Können inszeniert werden. Sicherlich wirkt das Ganze noch besser, wenn die Band Live für Stimmung sorgt!
© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM