Enlighten the Night

Enlighten the Night

Ecke Buck   08. September 2020  
Enlighten the Night

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Das vorliegende Album ist das zehnte der iranischen Künstlerin Mahsa Vahdat, die seit Jahren im Exil lebt. Auf dem Album vertont sie Texte zeitgenössischer persischer Dichter, die sie mit Unterstützung mehrere Musiker in Szene setzt. Aufgenommen wurde dieses Album schon 2018 in Norwegen, die Sprache in der die Künstlerin die Stücke darbietet ist, entgegen der ersten Annahme aufgrund des englischsprachigen Titels, Persisch. Im Booklet hat man als Hörer aber die Option sich die Texte auch in englischer Übersetzung zu erschließen. 
Ohne diese Übersetzung wirken zunächst einmal nur Stimme und Instrumente (Piano, Double Bass, Drums and Percuission, Kamancheh), die Melodien und zurückhaltende Rhythmen bieten, über die Mahsa Vahdat eine ganz eigene Stimmung erzeugt. 
Entstanden ist so eine weitgehend sehr ruhig angelegte Vertonung von dreizehn Texten in weltmusikalischem Gewand, die eine gewisse Melancholie in sich trägt. Der Albumtitel lässt dabei die im Infotext zum Album nachzulesende Anmerkung erahnen, dass dieses Album "...ein Hoffnungsschimmer sein ..." soll. Ob diese Wirkung beim Hörer entsprechend erzeugt wird, mag jeder selbst entscheiden.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ