Season II: Views from the Inside

Season II: Views from the Inside Hot

Nico Steckelberg   16. Februar 2014  
Season II: Views from the Inside

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Was viele Menschen an „dunkler Musik“ stört, ist, dass sie dich auch schon mal runterziehen kann und – natürlich – auch soll. Bei Die Kammer ist das anders. Die Songs sind beschwingt, machen richtig Spaß und wirken durchgehend bunt. Manche Songs klingen wie Adam Green in Gothic, andere wie die Beatles in Folk-Rock, wieder andere wie Paul Roland in Metal oder Yann Tiersen in einer makabren Jahrmarkt-Traumwelt. Den stimmlichen Vergleich zu The Boss Hoss wird der eine oder andere Hörer gewiss auch ziehen.

Die akustischen Pfade werden dabei aber niemals verlassen. Das „kleine“ Kammerorchester schafft es mit Gitarren, Schlagzeug, Bass, Violine, Cello und weiteren akustischen Instrumenten ein sehr wuchtiges, volles Klangvolumen zu erzeugen. Tolle Produktion! Die Streicher- und Blecharrangements gefallen mir dabei ausnehmend gut. Die Tuba bringt richtig Wums!

Wer verspielte Folkmusik mit dem Hang zum Sinistren hat, der darf beruhigt in dieser Kammer wohlfühlen. Setz dich, nimm dir einen Keks. Hör zu und freu dich über die vielen neuen Geschichten aus dem „Innern“.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ