Immaculada Hot

Nico Steckelberg   11. Juni 2010  
Immaculada

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Duncan Patterson war beteiligt am Wandel der ehemaligen Doom-Metal-Band Anathema in eine atmosphärische Art-Rock-Formation sowie an der Gründung des Anathema-Ablegers Antimatter. Dieser Tage geht Duncan Patterson jedoch wieder neue Wege mit seinem Projekt Íon.

Íon ist eine akustische Mischung aus psychedelischen Wiederholungen von minimalistischen aber atmosphärischen Riffs. Dazu kommen ab und an leichte perkussive Elemente und weibliche Stimmen. Mal gesprochene Worte, mal gesungene Vocals. Und mehr gibt es leider auch schon nicht mehr zu sagen zum neuen Album „Immaculada“. Es mangelt an einem Highlight, an einem kompositorischen Lichtblick in der unendlichen Gleichmäßigkeit der akustischen Strukturen.

„Immaculada“ ist still, fast schon meditativ. Man muss sich schon sehr lang und intensiv darauf einlassen um einen persönlichen Zugang zu finden.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ