Bassorama Hot

Michael Brinkschulte   26. März 2016  
Bassorama

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
15. April 2016
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Als ich die CD in die Finger bekam, war der erste Gedanke bei der Betrachtung des Covers: Das wird wohl Rockabilly oder Rock´n´Roll sein. Doch weit gefehlt. Die elf Songs, die dieses  Album aufbietet, sind völlig anders als erwartet. Von elektronischer Musik bis Funk, Rock wird auch gestreift und eines ist das Album vor allem: experimentell. Denn nach einem eher langatmigen Opener bewegt sich das Album stetig zwischen den Genres. Alle Instrumente, bis auf einzelne Ausnahmen ergänzender Musiker in den einzelnen Songs, spielt Alberto Rigoni. Die Musiker, die sich in den einzelnen Songs die Ehre geben, sind dann auch von bekannten Bands wie Livign Colour oder UFO, um nur zwei zu nennen.
 
Ein Album, das man nicht wirklich beschreiben kann, das einfach gehört und selbst eingeschätzt werden muss. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ