all that we destroy

all that we destroy Hot

Michael Brinkschulte   16. November 2022  
all that we destroy

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
04. November 2022
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Schon mit dem Opener gehen Hidden Souls melodiös ins Ohr und rhythmisch in die Füße. Tanzbarer Clubsound zwischen Darkwave und Synthpop mit der angenehm warmen Stimmfarbe des Frontmanns kombiniert, wird geboten. Die elf Songs des Albums bringen aber keinen Einheitsbrei zu Gehör, der sich schon mit dem ersten Stück durchgehend erahnen ließe. Vielmehr werden auch mal balladeske Nuancen eingestreut, im Duett gesungen, druckvollere Tracks geboten und ein insgesamt abwechslungsreiches Set präsentiert. Eine klare Weiterentwicklung im Vergleich zum letzten Album.
 
Nach vier Jahren Pause zeigt sich mit dem neuen Werk, dass sich für die Fans die Wartezeit gelohnt hat, denn die CD ist prall gefüllt mit rund 65 Minuten Spielzeit.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ