temple of thought

temple of thought Hot

Michael Brinkschulte   09. August 2012  
temple of thought

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Mit 11 Songs kommt das nunmehr fünfte Album der Alternative-Rocker daher. Die auch erhältliche ‚Bonus Edition‘ bietet drei Stücke mehr.
Der Einstieg ins Album erfreut, denn es geht klar nach vorn, melodisch und rockig zugleich bringen die Herren einen peppigen Start zustande. Daran schließt sich dann das Titelstück ‚temple of thought‘ an, welches eine balladeske Struktur hat. Erneut bestechen orchestrale Elemente, die dem Keyboard entstammen, und eine ansprechende Grundstimmung aufbauen.
Die weiteren Songs wechseln in ihrer Anlage von akustischen Parts zu seichten Pop-Songs und druckvolleren Nummern. Insgesamt überzeugt das Werk durch die unterschiedlichen Stimmungen und die stimmliche Bandbreite des Sängers.
Ein Alternative-Album, das die vielfältigen Möglichkeiten der Band zeigt, auch wenn diese sich entgegen den vorherigen Veröffentlichungen immer weiter in den Massen kompatibleren Bereich bewegt und nicht mehr so viele Ecken und Kanten zeigt!

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ