Team Up! Hot

Nico Steckelberg   01. Mai 2009  
Team Up!

Musik

Interpret/Band
Label
Veröffentlichungs- Datum
24. April 2009
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Das ist mal wirklich abwechslungsreich! Variety Lab spielen - wie nennt man es am besten? - Alternative Pop? Eher widersprüchlich, aber so könnte man es nennen. Es gibt Sounds, die könnten direkt aus den 1980ern kommen, es gibt Intermezzi, die nach Dixieland-Jazz klingen, es gibt Electro-Pop-Stücke mit Ohrwurmcharakter, ein Rumba-Song, Indie-Rock-Einlagen oder auch mal ein Fusion-Funk-Stück.

Gleich der erste Song kommt mit Unterstützung eines namhaften Gastmusikers daher: Donovan! Weitere Gäste auf dem Album "Team up!" sind Mona Soyoc, David Bartholomé, Kidsaredead, Lily Frost, Lisa Kekaula und Yael Naim.

Man kann eigentlich gar keine Gesamtbewertung zu diesem Album aus dem Hause Peermusic France abgeben, dafür ist es einfach zu unterschiedlich. Herausheben möchte ich "We should be Dancing", das stark an die Bloodhound-Gang erinnert und sehr eingängig ist. "This Parade" klingt nach alter Schelllack-Musik mit zuckersüßen weiblichen Vocals. Empfehlenswert als Anspielsong ist auch "Which Way to go". Auch das melancholische und antik klingende Abschluss-Lied "Love is a Bird" ist ein feines Stück Musik.

Aber repräsentativ ist keines der Lieder. Doch so ein Album muss man sich erst mal "trauen". Ich bin jedenfalls positiv überrascht, wenngleich mit auch nicht alle Stücke super gut gefallen. Die guten Songs haben's einfach drauf.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ