Sweet Songs of Anguish

Sweet Songs of Anguish Hot

Michael Brinkschulte   03. Juli 2019  
Sweet Songs of Anguish

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Alternative Rock mit Frauenpower am Mikrophon wird von ‚Red Dead Roadkill‘ geboten. Die fünfköpfige Band setzt auf melodiösen Gitarrenrock, der die Stimme der Frontfrau trefflich in Szene setzt. In den zwölf Songs erwarten den Hörer aber auch ein Chorus und ein männlicher Gegenpart im Gesang, wodurch das kontrastreiche Album noch mehr Dynamik erhält. 
Die Refrains der Scheibe gehen gut ins Ohr und durch den im Verlauf der CD zuweilen auch mal ruhigen Einschlag wird das Ergebnis nicht langweilig, zumal auch mal auf Sprechgesang zurückgegriffen wird, wie sich in „good night“ zeigt. Am Ende rundet dann eine Ballade das Feld ab.
 
Wichtig für den Hörer, der sich die Band mal live anschauen möchte ist, dass die CD noch mit der alten Sängerin „RADD“ eingespielt wurde, die inzwischen durch „Redness“ ersetzt wurde. Ob diese stimmlich ebenso punkten kann bleibt abzuwarten.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ