Kairos Neu

Ecke Buck   18. November 2021  
Kairos

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Format
Download

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Zwölf Songs sind auf dem Album zu hören, das einen Entstehungsprozess von drei Jahren hatte. Die Stücke, die es auf das Album mit dem Titel "Kairos" geschafft haben, beginnen mit dem melancholisch startenden "Weltenbau". Der Song gewinnt mit der Zeit mehr Dynamik durch die Steigerung von Instrumentierung und Gesang.
Im weiteren Verlauf des Albums der Wiener Formation stehen Melodie und Text im steten Wechselspiel. Dabei wechselt die Instrumentierung und bringt durch unterschiedlichste Klangelemente eine Unterstützung für den Sprechgesang, der wortgewaltig daher kommt.
 
Ein nicht uninteressantes Album zwischen ruhiger Melodie mit ebensolchem Gesang kontrastiert von rabiatem Sprechgesang  und Klangkollagen, das dem Hörer die tiefgründigen Texte aus der Feder von David Howald präsentiert. Ein ganz eigener Stil wird hier umgesetzt, den man mögen muss oder an die Seite legt.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ