Deep Ocean Grey

Deep Ocean Grey Hot

Markus Skroch   27. März 2018  
Deep Ocean Grey

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
06. April 2018
Format
  • CD
  • Download
  • Vinyl
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Wenn eine Band aus Berlin so klingt, dass man meint sie kämen aus England, dann ist das schon mal nicht das Schlechteste.

ARIONCE spielen eine Mischung aus Indie-Rock, Alternative und etwas Post-Rock. Die EP „Deep Ocean Grey“ bietet zudem einprägsame fast schon poppige Melodien. Die Melancholie schwingt dabei sowohl in den Instrumenten als auch in den Texten mit.

Die atmosphärischen Clean Gitarren sind dabei die Basis aller Songs. Manchmal hat es sogar den Anschein als gäbe es gewisse Dark Wave Einflüsse im Songwriting.

Nach 5 Songs und kurzweiligen 20 Minuten ist der „Deep Ocean Grey“ dann vorbeigerauscht und man ist gespannt, ob die Band aus Berlin in der nächsten Zeit ihre Fangemeinde weiter vergrößern kann.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ