Bones Hot

Nico Steckelberg   18. Februar 2012  
Bones

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
02. März 2012
Format
Download

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Ist das noch Indie-Musik, wenn sie so unverschämt geschmeidig ins Ohr gleitet? "Fenster" nennen die in New York lebende Berlinerin JJ Weihl und der Berliner Jonathan Jarzyna ihr Musikprojekt. Das Album „Bones“ erscheint am 02.03.12 bei Morr Music.

Die Gitarrensounds und Stimmenaufnahmen könnten grundsätzlich aus den frühen Sechzigern stammen, aber die Spielweise ist modern und minimalistisch. Drums und Percs werden auf eine Basispräsenz reduziert, oft hört man primär Bassdrum und Tamburin, gern auch mal ein Timpani. Die atmosphärische Tiefe entsteht durch die manchmal stark verhallten, nach alten Aufnahmemethoden klingenden Gesänge, und die eher düster eingesetzten Synthies.

„Bones“ ist ein sehr besonderes Album, irgendwo zwischen 60s-Rock, Film Noir und zeitgemäßer Indie/Alternative-Popkultur. Mit starken Vocal-Line/Riff-Kombinationen im nostalgischen Ambiente, die im Ohr hängen bleiben.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ