Sattyg Hot

Markus Skroch   10. November 2014  
Sattyg

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
07. November 2014
Format
  • CD
  • Vinyl
Anzahl Medien
3

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Die 1973 gegründete Band KAIPA aus Schweden ist immer noch aktiv. Zwischen 1982 und 2002 gab es zwar eine 20-jährige Pause und von der Urbesetzung nur noch Keyboarder Hans Lundin übrig, die Marschroute aber ist immer noch die gleiche. Progressive Rock gemischt mit einer gehörigen Prise Folk.

Ich habe 2012 ja schon das Album „Vittjar“ besprochen, daher ist mir der Stil schon bekannt.

Als der Opener „A map of your secret world“ aber entgegen schallte, wechselten sich eine offene Kinnlade mit Gäsehaut ab.
Es ist ein unheimlich schöner, verträumter, melodischer Track, der in seiner Moll Momenten sogar etwas an die Landsleute von Änglagård erinnert.

Die Stimmen und Aleena Gibson und Patrik Lundström werden über den interessanten Keyboard Harmonien ebenso emotional und gefühlvoll eingesetzt wie das Gitarrenspiel von Per Nilsson, welcher sonst bei SCAR SYMMETRY seine Brötchen verdient.
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich kaum einen Lead Gitarristen kenne, der es so gut versteht Ausdruck in sein Spiel zu bringen wie Per. Die Bendings und das Vibrato könnten einfach nicht besser sein!

Und dieser 15-minütige Longtrack würde auch ohne zu zögern die Höchstnote von mir erhalten. Aber leider kommt keins der folgenden Lieder an diese kompositorische Qualität heran. Trotzdem ist es eine Freude dem ungewöhnlichen Gesang von Aleena Gibson und dem herausragenden Lead-Gitarren Spiel zuzuhören.
„Screwed-upness“ ist auch ein schöner Longtrack. Und die folkloristischen Intermezzi lockern die Longtracks gut auf und verbreiten gute Laune. Aber im Vergleich zum Opener verblasst leider alles ein wenig.

Egal, alleine wegen „A map of your secret world“ sollten sie Freunde von verträumten Folk Prog Rock dieses Album in die Sammlung holen.
Vom Album gibt es eine Special Digipak Edition als auch eine Doppel LP plus CD.

© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM