Ärzte in der Antike Hot

Michael Brinkschulte   22. April 2012  
Ärzte in der Antike

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Von der hochentwickelten Medizin in der klassischen Antike

Die Autorin porträtiert in diesem Hörbuch die berühmtesten Ärzte des Altertums, wie etwa Hippokrates. Ihre spannenden, mitunter auch befremdlichen Lebensgeschichten machen die Welt der antiken Medizin ebenso lebendig wie die zahlreichen Exkurse zu so abwechslungsreichen Themen wie Tiermedizin, Frauen im Arztberuf, Gehirnchirurgie oder Traumdeutung.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Im Digipack ist die CD untergebracht, die eine Spielzeit von 68 Minuten beinhaltet. Gelesen wird das Hörbuch von Alex Thielmann, der mit sachlicher Stimmführung die Inhalte vorzutragen weiß.
Die Trackliste ist auf der Coverrückseite abgedruckt. Dort finden sich auch knappe Angaben zur Autorin.


Resümee/Abschlussbewertung:

Von den alten Griechen über die Etrusker zu den Römern und abschließend zur traditionellen europäischen Medizin reicht der Inhalt des Hörbuches. Der Hörer bekommt einen Eindruck welches Wissen die Mediziner der jeweiligen Völker in der Antike bereits hatten und wie offen sich das Ärztewesen auch mit der Geschlechterrolle auseinandersetzte.
Die Vermittlung des Wissens, sowie die Erweiterung desselben stehen ebenso im Mittelpunkt wie die Techniken mit denen Krankheiten behandelt wurden.

Inhaltlich bietet dieses Hörbuch vielfältiges Wissen, dabei wiederholen sich jedoch einige Aspekte, die aufgrund des Vorkommens in verschiedenen Teilbereichen doppelt erläutert werden. Ansonsten stellt das Hörbuch ein äußerst informatives und leicht verständliches Werk dar, das nicht nur für Mediziner interessant ist.

© 2002 - 2016 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM