Hopp Frosch Hot

Michael Brinkschulte   24. Juli 2011  
Hopp Frosch

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
Download
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Verlockende Literatur an der Todesschwelle - Gerald Friese liest Edgar Allan Poe

Ungeheure Begebenheiten, rätselhafte und skurrile Todesfälle, Mord und Moder, Gift und Grausen - mit einer geheimnisvollen Sammlung von drei Erzählungen des Meisters des Grauens, Edgar Allan Poe, zaubert der Schauspieler Gerald Friese mit einer wandlungsreichen Stimme dem Hörer ein Gefühl in die Seele, das sich ihm die Ohren und Nackenhaare aufstellen...


INFO

Hopp-Frosch (im Original Hop-Frog; Or, the Eight Chained Ourangoutangs) ist eine am 17. März 1849 in The Flag of Our Union erstmals erschienene Erzählung von Edgar Allan Poe, die von der makabren Rache zweier Benachteiligter handelt. (Quelle: Wikipedia)

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Gerald Friese liest diese als Download erhältliche Version des Edgar Alan Poe Klassikers. Der Text wurde von Friese aus dem Amerikanischen übersetzt und er interpretiert den Text mit viel Stimmspiel.
Unterstützung findet er in Amadeus Templeton, der mit seinem Cello den musikalischen Rahmen für die rund 40 Minuten umfassende Lesung bildet.
Das Cover ist düster gehalten, jedoch für die Reihe der Poe Vertonungen gleich gehalten und wenig aussagekräftig.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Der Hopp-Frosch genannte Zwerg, der am Hof des Königs zu finden ist, wurde diesem von einem General geschenkt. Der Zwerg hat zwar schwache Beine, aber dafür kräftige Arme. Als Narr wird Hopp-Frosch gehalten. Der Zwerg kommt Tripetta näher, die vom König gedemütigt wird.
Bei einer Festlichkeit folgt die Rache durch Tripettas Freund, der selbst auch gequält wurde.

Edgar Alan Poe hat mit dieser Geschichte eine Thematik aufgegriffen, die Gut und Böse ebenso aufgreift, wie das Thema Liebe.
Eine mitreißende Geschichte, die hier gut vorgetragen den Hörer zu fesseln weiß.

Note 2

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ