Das Jupiter-Risiko Hot

Michael Brinkschulte   12. März 2017  
Das Jupiter-Risiko

Rückentext

Vor den Abschlussprüfungen müssen die Kadetten der Astronautenschule Praxiserfahrung im Raumfahreralltag gewinnen. Mark Brandis, der davon träumt, später Alec Delaneys Erster Offizier zu sein, wird als Praktikant die nächste Reise des Forschungsschiffes ANAT begleiten. Unter Commander Brandt soll die ANAT die Atmosphäre des Planeten Jupiter erforschen. Doch als Brandt kurz vor dem Start verhaftet wird, ändert sich die Kommandostruktur: die ehrgeizige Patricia Simmons will um jeden Preis den Erfolg der Mission. Und Mark steht vor einer schweren Entscheidung … 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Diese elfte Folge baut auf den Stimmen von 14 Sprechern und einem gewohnt guten Soundtrack nebst Geräuschkulisse auf. Im Booklet sind neben Sprecherliste und allgemeinen Produktionsinformationen diesmal Sachinformationen zum Planeten Jupiter abgedruckt, die durch ein Bild ergänzt werden.
Das Coverbild wirkt auf den ersten Blick etwas abstrakt, bekommt aber mit dem Hörern des Hörspiel einen gewissen Sinn.
 
 
Resümee:
 
Mark Brandis muss sich als Praktikant verdingen und Erfahrungen sammeln. Sein Wunsch zukünftig mehr Verantwortung übernehmen zu dürfen, ergibt sich im Laufe des Einsatzes auf dem Forschungsschiff ANAT schneller und unerwartet. Doch wer Mark Brandis kennt, der weiß, dass der junge Mann sich nicht davor fürchtet Entscheidungen zu treffen. Und eben diese sind notwendig.
 
Diese elfte Folge der Serie um den jungen Mark Brandis nimmt den Hörer über eine Stunde klang mit auf eine spektakuläre und gefährliche Mission, in der sich Mark Brandis bewähren kann. Spannend und unterhaltsam wird hier ein weiterer Schritt in Richtung Abschluss der Astronautenschule beschritten, sodass man in nicht allzu ferner Zukunft mit ersten Gehversuchen von Mark Brandis losgelöst vom Schulzusammenhang rechnen darf.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ