Für die Jahreszeit zu kalt

Für die Jahreszeit zu kalt Hot

Michael Brinkschulte   13. Februar 2009  
Für die Jahreszeit zu kalt

Hörspiel

Serienname
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

(Erde, ferne Zukunft) Während Bovs Freundin Jenny ein bisschen Abstand sucht und dabei an Gott, Radiomoderatoren und Untote gerät, proben die Hologramme den Aufstand. Parallel geraten Bov und Adams vom Planeten Ghoot im Jahr 987 aneinander: Beide wollen den Goldschmuck des alten Wikingerkönigs Blauzahn, um ihren Freundinnen zu imponieren. Doch auch Bov und Adams werden in einen Aufstand verwickelt, während es zu allem Überfluss für die Jahreszeit auch noch viel zu kalt ist.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Zwei CDs, 19 Tracks, ein Booklet und Unmengen von Stimmen bilden das Grundgerüst dieses Hörspiels. Hinzu kommt noch Sound und Musik, sowie ein Anschreiben an die Käufer dieses Hörspiels unter dem Tray. Allein dieses Anschreiben zeigt schon wie schräg die Macher dieser Produktion drauf sind. Leider ist als Erzähler nicht erneut Andreas Fröhlich am Start. Seine Rolle übernimmt diesmal Norman Matt.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Oh mein Gott (mit der Stimme von Bill Cosby), da ist er wieder! Adams van Ghoot, der schräge Typ, der die verrückten Abenteuer erlebt. Skurril abgehoben und trotzdem liebenswert kommt diese zweite Folge daher, die klar verdeutlicht, was man so alles erleben kann, wenn man seiner Freundin ein Geschenk machen möchte. Eine wahre Science-Fiction-Love-Story mit Humorgarantie!

Note 1-

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ