Unterwerfung Hot

Michael Brinkschulte   10. Januar 2016  
Unterwerfung

Rückentext

Zusammenprall der Kulturen

Paris, 2022: Die einzige Leidenschaft des Literaturprofessors Francois gilt dem dekadenten Schriftsteller Huysmans. Tiefergehende Beziehungen interessieren ihn ebensowenig wie die gegenwärtige Politik. Sein ruhiges Leben gerät aus den Fugen, als in Frankreich gewählt wird. Um einen Sieg des Front National abzuwenden, unterstützen die bürgerlichen Parteien den liberalen Moslem Mohammed Ben Abbes, der nun Frankreichs neuer Präsident wird. Das Land durchlebt einen Wandel und auch Francois muss neue Wege gehen. Michel Houellebecqs Bestseller als brillante Hörspiel-Adaption mit Samuel Weiss, Johann von Bülow, Imogen Kogge u.v.a.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Michel Houellebecq entwirft in seinem Roman ‚Unterwerfung‘ ein Zukunftsszenario auf politischer, religiöser und gesellschaftlicher Ebene, das Frankreich im Jahr 2022 zeigt. Aus der Sicht des Literaturprofessors Francois schildert das vom SWR2 produzierte Hörspiel die Geschehnisse, die einen Wandel im Leben des Protagonisten auslösen. 
Zwischen deutlichen realen Bezügen zu aktueller Politik, dem allgemeinen Weltgeschehen und einer klar gezeichneten Figur des Professors bietet das Hörspiel eine hintergründige Handlung, die auf philosophischen Gedankengängen, literarischen Querbezügen fußt.

Ein äußerst interessantes Szenario wird hier als Hörspiel dargeboten und zeigt eine Entwicklungsmöglichkeit in Europa auf. Hörspielunterhaltung, die den Hörer zum Mitdenken auffordert.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ