...und das Phantom aus dem Meer

...und das Phantom aus dem Meer Hot

Nico Steckelberg   17. Januar 2015  
...und das Phantom aus dem Meer

Rückentext

In einem beschaulichen Küstenort unweit von Rocky Beach passieren seltsame Dinge: Eine Gestalt erhebt sich aus dem Meer und versetzt die Strandbesucher in Angst und Schrecken. Ein ruheloser Geist, der auf Rache sinnt? Die drei ??? fangen an zu ermitteln. Ob der neue Bewohner des alten Leuchtturms etwas damit zu tun hat? Oder der kauzige Seebär am Hafen? Justus, Peter und Bob gehen keiner Gefahr aus dem Weg, um das Netz aus Lügen zu entwirren.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,6

Im Grunde ist alles da: Ein mysteriöses Phänomen, ein spannedes Setting und jede Menge Figure. Daraus muss doch einfach ein guter Fall gelingen! Leider ist „Das Phantom aus dem Meer“ über weite Strecken hin eher träge. Wann immer etwas passiert, ist dies weniger auf detektivisches Geschick als auf nicht kausale Zufälle zurückzuführen.

Auf der Sprecherseite muss man vor allem erst mal den Hut ziehen vor der Summe der vielen Beteiligten, die hier den Cast darstellen. Einige Charaktere verschwinden aber auch schnell wieder in der Vergessenheit. Man darf sich ruhig die Frage erlauben, ob es nicht auch mit weniger Figuren gegangen wäre.

Der Soundtrack und das Covermotiv gefallen mir ziemlich gut. Beides trägt zu einer doch recht gut gelungenen Atmosphäre bei uns übertüncht so das fehlende Tempo und die etwas dünne Story.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ