Gift per E-Mail / ...und der Nebelberg / Der Mann ohne Kopf

Gift per E-Mail / ...und der Nebelberg / Der Mann ohne Kopf Hot

Nico Steckelberg   22. Januar 2017  
Gift per E-Mail / ...und der Nebelberg / Der Mann ohne Kopf

Rückentext

Folge 104:
Achtung Feuerquallen!- Beim Tauchen vor der Küste von Rocky Beach kann Mrs Baker den giftigen Tieren in letzter Sekunde entkommen. Aber dann erscheinen die Quallen plötzlich per E-Mail auf Mrs. Bakers Computerbildschirm und bedrohen nicht nur ihre Dateien, sondern auch ihr Leben. Mit Hilfe von Tom Wood - einem Computerspezialisten - nehmen die drei ??? die Spur des anonymen Absenders auf. Wenn da nur nicht Dick Perry wäre, ein überheblicher Detektiv aus Santa Monica, der Justus, Peter und Bob die Ermittlung mehr als schwer macht ... 

Folge 105:
Eine Wandertour in den Rocky Mountains? Peter und Bob sind begeistert! Doch unterwegs hüllt auf einmal ein undurchdringlicher Nebel den Berggipfel ein und die Wandergruppe wird von einer geisterhaften Erscheinung überrascht. "Das Phantom ist zurückgekehrt", murmeln die Alten des nahe gelegenen Bergdorfes. Da fängt der Erste Detektiv Feuer, denn neben der körperlichen Anstrengung sind jetzt seine Gehirnzellen gefragt. Was steckt hinter der Spukerscheinung? Die drei ??? müssen diesmal besonders klug vorgehen, um die wortkargen Einsiedler zum Sprechen zu bringen. 

Folge 106:
"DJ Evil", von der Presse auch reißerisch "Satans-DJ" genannt, scheint wahrlich über teuflische Fähigkeiten zu verfügen. Der geheimnisvolle Discjockey ohne Kopf entlockt am Wochenende seinem Mischpult die unheimlichsten Beats, die die tanzenden Besucher in rasende Euphorie versetzen. Doch plötzlich gerät die Szenerie außer Kontrolle. Die drei ??? sind an diesem Abend zufällige Besucher in der Diskothek "Planet Evil" und werden Zeugen eines unheimlichen Phänomens, das Justus an die Grenzen seiner Logik katapultiert... 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,6

Ja ja ja, diese Fan-Box hat es wirklich in sich. Sie enthält drei sehr außergewöhnliche und kultige Fälle der drei Detektive aus Rocky Beach. 
 
Gleich zu Beginn der Box lernen die drei Fragezeichen in Ben Nevis Geschichte „Gift per E-Mail“ ihre persönliche Nemesis kennen. Schauspieler Ernst Hilbig gibt hier den schmierigen Privatschnüffler Dick Perry aus Santa Monica, der auch in zwei späteren Fällen noch einmal vorkommt und insbesondere Justus ein Dorn im Auge ist. Hier kämpfen sie also nicht nur gegen den anonymen Absender einer Virenmail, sondern auch gegen ihren Konkurrenten. Neben Ernst Hilbig hören wir unter anderem auch Schauspielerin Lotti Krekel in der Rolle der Meg Baker. Ein guter Nevis-Fall, der auch mal wieder im Umland des fiktiven Rocky Beach spielt.
 
André Marx schickt Justus, Peter und Bob in „Die drei ??? und der Nebelberg“ auf eine Bergwanderung in die Rocky Mountains. Mitten im Nebel entdecken die drei ??? ein Phantom und suchen eine schützende Berghütte auf. Hier sind sie nicht die einzigen Gäste. Denn neben ihnen ist auch noch ein Schriftsteller zu Gast, der ihnen von einer wahren Spukgeschichte erzählt. 
Neben der besonderen Erzählweise – Bob schreibt hier Tagebuch und Andreas Fröhlich hat so einige längere Erzählparts aus der Ich-Perspektive – machen vor allem die Sprecher Freude: Wolfgang „Kommissar Glockner“ Draeger hat eine tragende Rolle, Wolfgang Hartmann spricht Mr. Falkner und Barbara Marcks macht ebenfalls eine sehr gute Figur. Dass am Ende auch noch ein spannender Kriminalfall mit sauberer Auflösung herauskommt, das dürfte Drei ???-Fans klar sein, die bereits die anderen Fälle des Autors Marx kennen. Hier löst sich am Ende alles stets zufriedenstellend auf.
 
Den Abschluss der Box macht André Minningers „Der Mann ohne Kopf“, eine Folge, die seit ihrem Erscheinen im Jahr 2002 für Kontroversen sorgte. Entweder man liebt sie oder man hasst sie. Tatsächlich ist sie angenehm dynamisch erzählt und strotz geradezu vor lustigen und außergewöhnlichen Szenen. Es geht dabei um einen DJ (ohne Kopf), dessen Musik die Clubbesucher offenbar in Trance versetzt. Als dabei eine abgespacete ältere Dame auf Drogen den Bogen überspannt und mitten auf dem Dancefloor zusammenbricht, werden die drei ??? aktiv. Das besondere am „Mann ohne Kopf“ ist die enorme Star-Dichte der Folge. Amanda Lear steuert als Monique Carrera (bekannt aus dem Fall „Hexenhandy“) nicht nur Srechparts aber, sondern singt auch den Song „Devil-Dancer“. Auch die deutsche Poprock-Band ECHT ist mit von der Partie mit ein paar Gastsprechparts und dem Lied „The Beat Is For You“. Der Sänger Kim Frank spricht übrigens Peters Busenkumpel „Jeffrey“. Reicht noch nicht? Moderatorin Eenie van de Meiklockjes spricht die Rolle der Pam. Und mit Marianne Kehlau ist auch noch eine echte Sprecherlegende mit an Bord. Eine bunt schillernde Folge, die am Ende noch eine hübsche Überraschung bereithält.
 
Fazit: Die 35. Drei ???-Box ist alles, nur nicht gewöhnlich. Es werden neue Feinde eingeführt, alternative Erzählmethoden eingeführt und so mancher Starsprecher ist unter den Akteuren zu finden. Auch wenn die eine oder andere der genannten Folgen nicht zu den All-time-Faves der Serienliebhaber gehört, so wird gerade in einschlägigen Internetforen viel über diese Phase der Serie gesprochen. Zurecht, denn hier passiert mal was anderes und die Geschichten brechen auf angenehme Weise aus der Reihe. Spannenderweise gefallen sie mir heute wesentlich besser als noch zu der Zeit, als sie erschienen.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ