Die 19. ???-Box Hot

Nico Steckelberg   08. März 2009  
Die 19. ???-Box

Rückentext

Drei ??? - Folge 55: Die drei ??? - Gekaufte Spieler
Kaum zu fassen! Duggan bietet Peter das begehrte Stipendium am Shoremont College an. Die einzige Bedingung: Er soll in der dortigen Basketball-Mannschaft mitspielen. Das ist die Chance für den begeisterten Sportler. Wenig später findet er einen dicken Briefumschlag mit Hundert-Dollar-Scheinen in seinem Auto. Wie sich herausstellt, ist Peter nicht der einzige, der Bestechungsgelder erhält. Was steckt dahinter? Um den Skandal der gekauften Spieler aufzudecken, wird Justus sogar zum Papagei.

Drei ??? - Folge 56: Die drei ??? - Angriff der Computer-Viren
Kein Mensch kann von Computer-Viren angesteckt werden, aber ein viruskranker Computer kann tausende von Menschenleben gefährden! Das erkennen unsere drei Detektive, als ihr eigener Computer abstürzt. Sie handeln sofort. Ihre Nachforschungen führen sie in die abenteuerliche Welt einer Werbefilmproduktion und... auf die Spur eines genialen Spinners, der leider auch ein gefährlicher Erpresser ist. Ein Fall für die drei ??? und ganz speziell für Justus den Computer-Freak!

Drei ??? - Folge 57: Die drei ??? - Tatort Zirkus
Panik im Zirkus: Die junge Artistin Mary di Domenico stürzt während der Abendvorstellung vom Drahtseil. Für Justus, Bob und Peter steht fest: das war kein Unfall! Immerhin gilt Mary als Erbin der wertvollen Sammlung von dem berühmten Clown Jacky Knivel. Die drei Junior-Detektive sind bereit, den Fall zu übernehmen, und schon stehen sie vor einem Rätsel: Ist ihre Auftraggeberin wirklich so unschuldig wie sie behauptet?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,6

Egal ob der "Tatort Zirkus" heißt, ob "Gekaufte Spieler" alles andere als Fair Play betreiben oder ob Justus, Peter und Bob den "Angriff der Computer-Viren" abwenden müssen - die drei ??? ermitteln wieder. In der 19. Fanbox werden diese drei Fälle in einer Sammlung veröffentlicht. Zugegeben, die Fälle gehören zweifelsfrei nicht zur Top-Twenty der Serie, aber sie sind dennoch nicht zu verachten. Solide Hörspielunterhaltung aus den Jahren 1992 und 1994.

Neben den Stammsprechern Peter Pasetti als Erzähler, Oliver Rohrbeck als Justus Jonas, Jens Wawrczeck als Peter Shaw und Andreas Fröhlich als Bob Andrews kann man Wolfgang Draeger als Kommissar Reynolds hören, sowie in weiteren Nebenrollen Douglas Welbat, Hans Clarin, Eckart Dux, Kerstin Draeger, Andreas von der Meden als Morton, Hörspiel-Mutter Heikedine Körting in einer Nebenrolle und viele andere bekannte Stimmen.

Alles in allem ein netter Mix. Wie gesagt, nicht die besten Folgen der Serie, aber auch bei weitem nicht die schlechtesten. In jedem Fall unterhaltsam.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ