Der Sammler Hot

Ecke Buck   18. Juli 2015  
Der Sammler

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
1
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Sie ist die beste Profikillerin Hamburgs.

Skrupellos und präzise führt Viola Axton ihren tödlichen Job aus. Doch plötzlich steht die einsame Wölfin vor einem ganz anderen Problem: Ihre junge, flippige Schwester Patty kommt in die Großstadt und will bei ihr wohnen. Sie ahnt nichts von Violas blutigem Broterwerb. Ein neuer Auftrag beschwört das Unheil herauf. Patty wird entführt und findet sich in den Klauen höllischer Mächte wieder. Kann Viola ihr mörderisches Können nutzen, um sich gegen das Grauen zu stellen und ihre Schwester zu befreien?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
5,0
Atmosphäre 
 
6,0
Sprecher 
 
5,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
5,8

Die Covergrafik verrät nichts über den Inhalt dieses neuen Hörspiel-Outputs, das in meinen Player wanderte. Die Protagonistin, wie ihre Schwester und weitere Rollen werden von mir bisher unbekannten Stimmen umgesetzt. Zum Teil wohl noch recht unerfahrene Stimmen sind hier mit im Boot, was sich stellenweise in der Betonung und dem allgemeinen Sprechverhalten zeigt. Doch gerade das Sprechverhalten der Protagonistin, die einen sehr hohen Erzählanteil hat, ergibt sich das Befremden mit dem ich das Hörspiel gehört habe, auch aus der Rolle selbst. Gewollt lässig, direkt und dann doch wieder nicht richtig gekonnt, wirkt die Figur der Viola Axton, die sich als Profikillerin verdingt und uns Hörer direkt einmal mit dem heimeligen ‚DU‘ anspricht, da wir ihr ja nun bei der Arbeit zuhören.

Naja, der hier vorliegende erste Fall beginnt wie ein „ganz normaler Mord“, Viola tut ihre Arbeit und lässt uns daran teilhaben. Soweit okay. Als das quirlige Schwesterchen auf der Bühne erscheint, will man diese Göre nur bedingt weiter kennen lernen, aber es bleibt auszuhalten. Als sich dann jedoch die Krimi-Handlung, die es zu Beginn noch ist, in eine Grusel-Mystery-Richtung abdriftet, ist das Chaos für den Hörer perfekt.

Was will diese Serie sein? Krimi, Mystery, Jugendromanvertonung – dafür fehlt noch eine schmalzige Liebesgeschichte – oder …???
Für mich ist die Richtung nicht klar durchschaubar, in die das Ganze steuern will. Mal schauen, ob sich das noch wandelt, aber nach dem ersten Eindruck würde ich sagen, dass hier sicherlich auch andere Menschen nicht gut klarkommen werden.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ