Dämon der Rache Hot

Nico Steckelberg   08. März 2015  
Dämon der Rache

Rückentext

Bei einer Ballonfahrt entdeckt Peter in der Nähe einer abgelegen Villa ein Monster. Eindeutig ein neuer Fall für die drei ???! Ihre Ermittlungen führen die Detektive zur seltsamen Mrs. Pembroke und ihrem Neffen Luke. Die beiden werden von einer grässlichen Gestalt bedroht. Luke bittet Justus, Peter und Bob um Hilfe. Doch schnell wird klar: Der Dämon der Rache ist nicht aufzuhalten…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Hendrik Buchna traut sich mal was. Er bricht aus dem braven Fahrwasser der drei ??? aus und schreibt eine hübsch schaurige Horror-Story für Justus, Peter und Bob. Schon allein das Cover lässt erahnen, dass es hier deutlich schreckhafter zugehen könnte als gewohnt. Und dem ist auch so.

Ohne viele Worte über die Story zu verlieren, erinnerte mich die Machart doch ein wenig an Point Whitmark. Was ja nicht verkehrt sein muss. So ganz 100%ig sprang der Funke bei mir aber am Ende nicht über.

Trotzdem, die Atmos, der Soundtrack und die Dialoge sitzen gut. Die Machart ist klassisch Europa-Produktion. Ich mag vor allem die Sprecher dieser Folge. Neben Aranka Mamero und Udo Schenk gibt es mit Daniel Kirchberger, Rainer Schmitt, Stephan Schad, Lutz Mackensy und einigen weiteren ziemlich gut besetzte Gast- und Nebenrollen.

Und auch wenn die Folge am Ende irgendwie nicht ganz rund wirkt, hat es ziemlich Bock gemacht, sie zu hören. Schaurig wars, dynamisch auch. Und im Fazit deutlich über dem drei ???-Durchschnitt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ