Ein Fall vom Kontinent

Ein Fall vom Kontinent Hot

Michael Brinkschulte   12. Dezember 2014  
Ein Fall vom Kontinent

Rückentext

Holmes deckt, ohne Probleme, einen Fall auf. Er setzt John Clay und seinen Kumpanen fest und übergibt sie der Polizei. Die aber kann die beiden Verbrecher nicht gefangen halten – denn sie haben mächtige Freunde. Freunde, die an etwas ganz anderem interessiert sind. Und nach und nach entdeckt Holmes, dass er einem ganz neuen Fall auf der Spur ist. Einem Fall, der einen Krieg heraufbeschwören könnte…!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,2

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Mit 15 namhaften Sprechern ist die 11. Folge der Sherlock Holmes & Co Reihe besetzt. Von Charles Rettinghaus als Holmes bis hin zu Thomas Schmuckert oder Jürgen Thormann in den Nebenrollen. Unterstützt von passender Musik und einem angemessenen Geräusch-Score, ergibt sich ein ansprechendes Szenario.
Die Sprecherliste, sowie Angaben zu den Sprechern von Holmes und Watson (Florian Halm), sind im Booklet abgedruckt.


Resümee/Abschlussbewertung:

Sherlock Holmes steht in dieser Folge der Serie einmal mehr selbst im Fokus. Er löst mit Watson einen Fall, während dem er Bezug nimmt auf Edgar Allan Poe und dessen Detektiv Auguste Dupin. Unter Inspiration durch den Original Holmes Fall ‚Der Club der Rothaarigen‘, wird hier ein interessanter Krimi aufgebaut, der den geneigten Hörer gut zu unterhalten weiß. Durch die Verknüpfung mit Auguste Dupin, wird eine Verbindung zwischen zwei der berühmtesten Detektive hergestellt, die jedoch eine Randerscheinung bleibt und meiner Meinung nach für weitere Fälle sicherlich noch mehr Potential hat.

Ein Fall, der gut in die Serie passt, in der immer wieder andere Ermittler im Blickfeld stehen und Sherlock Holmes nicht in allen Folgen auftaucht.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ