Der heilige Gral 2.0 Hot

Nico Steckelberg   27. April 2015  
Der heilige Gral 2.0

Rückentext

T-Rex soll den Heiligen Gral suchen und finden. Handelt es sich dabei um den sagenumwobenen Kelch oder nur um ein modernes, neuzeitliches Äquivalent? Um was könnte es sich dabei genau handeln? Auf der Jagd nach diesem „Schatz“ bekommt er es mit gefährlichen Gegnern zu tun, die sogar nach dem Leben des Berliner Studenten trachten, sollten sie nicht vor ihm ans Ziel gelangen. Wird T-Rex am Ende sogar den ultimativen Preis zahlen, um den Heiligen Gral 2.0 zu finden?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Es ist ein kluger Titel, den sich Jan Gaspard da für seine 55. Episode von Offenbarung 23 hat einfallen lassen. „Der heilige Gral 2.0“, was nur könnte das sein? Die Parallelen zwischen Offenbarung 23 und religiösen wie auch pseudoreligiösen Motiven zieht sich wie ein roter Faden durch die Reihe. Diesmal wird auch schon der Pfad für die kommende Episode geebnet, in der es um die „Matrix“ gehen soll. Tatsächlich entfernt sich die Reihe immer mehr von der Realität. Das finde ich eher schade, weil gerade dieses „es könnte doch alles sein“-Gefühl der frühen Folgen einen enormen Reiz hatte.

Die Sprecher geben ordentlich Gas, Alex Turrek ist ein toller Hauptdarsteller, und es wundert mich ehrlich, dass man ihn bisher nicht in mehr Hörspiel- und Hörbuchproduktionen zu hören bekommt. Eine echt coole Stimme. Die anderen Sprecher dieser Folge kennen wir alle aus früheren Abenteuern. Allerdings trägt mir persönlich das Overacting hier und da etwas zu bunte Blüten. Aber auch das sind die Stammhörer der Serie gewohnt.

Am Sound gibt es mal wieder null zu meckern. Alles astrein, vor allem der Soundtrack begeistert mich ein ums andere Mal. Er lockert die teilweise langen Dialogszenen sehr gekonnt auf. Der Rechner auf dem Cover ist ein schönes „olles Schätzchen“, passt gewissermaßen auch gut zum Inhalt.

Eine absolut hörbare Folge, die zum Ende hin viel Spannung aufbaut und das Warten auf Nr. 56 deutlich erschwert.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ