Der Butler jagt das Rungholt-Ungeheuer

Der Butler jagt das Rungholt-Ungeheuer Hot

Michael Brinkschulte   25. September 2014  
Der Butler jagt das Rungholt-Ungeheuer

Rückentext

Lady Marbely finanziert die Suche nach der legendären Stadt Rungholt, die im 14. Jahrhundert vom Nordfriesischen Wattenmeer verschlungen wurde. Als einige der Taucher und Archäologen auf mysteriöse Weise ums Leben kommen, begeben sich der Butler und die Lady selbst nach Nordfriesland. Der Besuch wird für die englische Lady nicht nur zu einer Reise in die eigene Vergangenheit, sondern auch zu einem gefährlichen Abenteuer. Gleich mehrere Parteien wollen Amanda Marbely die geerbte Hallig Südfall abspenstig machen – mit allen Mitteln.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Das inszeniert gelesene Hörbuch, das wie ein Hörspiel wirkt, greift auf die Stimmen von 17 Sprechern zurück, die durchweg gute Arbeit leisten. Durch die Geräusche und Musik wird die Hörspielatmosphäre perfekt. Auf zwei CDs ermittelt das Team aus Butler und Lady, zu den jeweiligen Sprechern Detlef Bierstedt und Hildegard Meier sowie zum Erzähler Helmut Winkelmann finden sich im Booklet ausführliche Informationen in Wort und Bild. Zudem sind dort die Sprecherliste sowie weitere Veröffentlichungen abgedruckt.


Resümee/Abschlussbewertung:

Im zweiten Fall, den der Butler mit Lady Marbely lösen muss, begeben sich die beiden auf eine Hallig an der Nordseeküste. Dort in unmittelbarer Nähe soll eine Stadt im Meer versunken sein. Und da die Lady neugierig ist, was an den Sagen dran ist, die sich um Rungholt ranken, hat sie ein Forschungsteam beauftragt.
Doch nicht allein die Sagen um Rungholt und das darin auftauchende Ungeheuer beschäftigen Butler und Lady, nein, auch die Vergangenheit der Lady spielt eine Rolle. So scheint es der Lady schon zu Beginn des Abenteuers, dass sie die Hallig kennt. Einbildung oder Wirklichkeit?

Dieser Fall verbindet eine Reihe interessanter Themen von Sagen über Rachegelüste bis hin zu Ordensgemeinschaften zu einem wendungsreich angelegten Kriminalfall mit einer guten Portion schrägen Humors.

Ein gelungener zweiter Teil, der Lust auf die nächsten Folgen macht!

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ