Der Arrest Hot

Michael Brinkschulte   19. Juli 2015  
Der Arrest

Rückentext

Holmes wird angeklagt, den berüchtigten Verbrecher Deschapne umgebracht zu haben. Seine Unschuld kann er nicht beweisen, da man ihn gleich ins Gefängnis steckt. So obliegt es Watson, die richtigen Schlüsse zu ziehen und die Beweise zu beschaffen, die seinen Freund Holmes aus dem Gefängnis bringen. Nur hat Watson nicht damit gerechnet, dass jemand daran interessiert ist, Holmes für immer von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Und so wird er plötzlich zum Gejagten.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Charles Rettinghaus und Florian Halm sind Holmes und Watson und verkörpern diese in Perfektion. Weitere 19 Sprecher kommen in unterschiedlichen Rollen dazu und beweisen die hochkarätige Besetzung der Serie. Einzig die Besetzung der Mrs Hudon mit Sylvie Nogler will mir nicht so recht passen. Nicht dass die Sprecherin ihr Handwerk nicht verstehen würde, nein, die Stimme klingt für die in meinem Kopf befindliche ältliche Mrs Hudson einfach zu jung und frisch. Aber das ist Geschmackssache. Durch zur Handlung passende Geräusche und gut ausgewählte Musik wird das Hörspiel abgerundet.
Die Coverdarstellung passt gut zum Titel. Hinter dem Cover verbergen sich im Booklet nur Sprecherliste und Verweise auf andere Veröffentlichungen.


Resümee:

Sir Arthur Conan Doyle wäre Stolz auf seine beiden Protagonisten Watson und Holmes. Watson zuerst genannt, da dieser in der vorliegenden Folge die Hauptarbeit erledigen und die Nachstellungen ertragen muss, während Holmes im Gefängnis verweilt. Geschickt entwickelt sich die Handlung und man wird als Hörer gut in die Abläufe hineingezogen.
Spannungsunterhaltung auf hohem Niveau, die Holmes und Watson, sowie die sie umgebenden Charaktere in bestem Licht erstrahlen lassen.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ