Große Opern kurz erzählt! Von Rossini bis Puccini

Große Opern kurz erzählt! Von Rossini bis Puccini Hot

Michael Brinkschulte   14. Januar 2012  
Große Opern kurz erzählt! Von Rossini bis Puccini

Hörspiel

Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Große Opern – kurz erzählt, für kleine und große Hörer! Von 9 bis 99 Jahren

Giacchino Rossini: Der Babier von Sevilla
Giuseppe Verdi: La Traviata
Giuseppe Verdi: Aida
Georges Bizet: Carmen
Giacomo Puccini: La Boheme
Giacomo Puccini: Madame Butterfly

Seit Jahrhunderten faszinieren Opern den Menschen durch ihre einzigartige Verbindung von Schauspiel und Musik sowie ihr breites Themenspektrum. Mit Rossinis ‚Baier von Sevilla‘, Verdis ‚La Traviata‘, Puccinis ‚Madama Butterfly‘ u.a. versammelt diese Box einige der beliebtesten Opern der Welt und macht sie durch ihre kreativ-spielerische Umsetzung zu einem geeigneten Einstieg für Kinder wie für erwachsene in die fesselnde Welt der Opern.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

In einem Pappschuber befinden sich sechs Einzel-CDs, die mit Spielzeiten von 62 bis 72 Minuten bestückt sind. Jede CD befasst sich mit jeweils einer Oper. Die einzelnen CDs haben jeweils einen eigenen kurzen Rückentext. Anstatt eines Booklet findet sich eine beidseitig bedruckte Coverkarte in den CD-Hüllen. Auf dem Cover befindet sich jeweils eine Darstellung, die einen Hinweis auf dem Operninhalt gibt. Auf der Rückseite der Coverkarte ist die jeweilige Trackliste abgedruckt, zudem findet der Hörer dort Angaben zu den Sprechern, sowie zur Aufnahme der musikalischen Einspielungen.
Unter dem klaren Tray der einzelnen CD-Hüllen ist nichts abgedruckt, was sehr schlicht wirkt.

Die Umsetzung der einzelnen CDs setzt auf die Mischung von Hörspielteil, musikalischen Einspielungen der bekanntesten Melodien/Arien aus den einzelnen Opern, sowie einer den Hintergrund erklärenden Einführung. Die Stimmung der Hörspielumsetzung nimmt die Szenenhandlung gut auf und wird durch die Verknüpfung mit der zugehörigen Musik gut gestützt.


Resümee/Abschlussbewertung:

Opern sind ein kulturelles Gut, das auch heute noch zu faszinieren weiß. Durch die vielfach auftretende Sprachbarriere, muss sich der Hörer die Inhalte aus der visualisierten Handlung aus dem Zusammenhang erschließen oder, sofern er die rein musikalische Darbietung auf einem Tonträger anhört, die Texte in der Übersetzung lesen.
Die vorliegende Box macht die Auseinandersetzung mit Opern von anderer Seite her möglich. Die Opern werden inhaltlich zusammengefasst erzählt und in den wichtigen Szenen als Hörspiel dargeboten, wodurch der Hörer gute Einblicke in die Handlung erhält. Die Einspielung der zugehörigen Opernpassagen lassen den Hörer zudem eine Verknüpfung herstellen und erkennen, wie der Komponist die geschilderten Handlungen musikalisch umgesetzt hat; Dramatik, Gefühl etc. finden sich in der Musik wieder. Zudem stellt der Neuling schnell fest, wie viele Melodien aus Opern sich in Werbung etc. wiederfinden, ohne dass dem Hörer dies wirklich bewusst ist.

Die sechs in dieser Box enthaltenen Opern sind durchweg schlüssig dargestellt und für den Hörer gut nachvollziehbar erzählt. Angaben zum Komponisten sind im Rahmen der Einführung sehr knapp angelegt. Hier wäre eine intensivere Darstellung der Komponisten, sowie der zur Zeit des Erscheinens der einzelnen Opern vorhandenen politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten im Booklet wünschenswert, damit sich der Hörer ein konkreteres Bild machen kann. Zum Verständnis von Opern gehört nicht allein das inhaltliche Verständnis, sondern auch das Verständnis der darin versteckten Gesellschaftskritik etc.

Insgesamt ist diese Box ein guter Einstieg in die Welt der Opern und macht Lust eine Opernaufführung live zu erleben.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ