Der Zauberer von Oz

Der Zauberer von Oz Hot

Michael Brinkschulte   06. Oktober 2013  
Der Zauberer von Oz

Rückentext

Der berühmte Klassiker als Hörspiel für die ganze Familie mit den Stimmen vieler bekannter Schauspieler.

Ein Wirbelsturm hat die kleine Dorothy und ihren Hund Toto weit von zu Hause fortgeweht. Nun machen sie sich auf dem Weg zum Zauberer von Oz, damit er ihnen hilft, wieder nach Kansas zu kommen. Die Vogelscheuche, der Blechmann und der ängstliche Löwe werden zu ihren Gefährten, denn auch sie erhoffen sich vom Zauberer, was sie sich jeweils am meisten wünschen: Verstand, ein Herz und Mut.

Mit den bekannten Stimmen von Christian Wolff, Julia, Stoepel, Jens Wawrczeck, Wilfried Herbst, Uli Krohm, Kai Taschner, Ingrid van Bergen, Monika Keller, Doris Gallart, Reinhard Glemnitz, Patrick Wolff, Daniela Reidies, Dirk Petrick, Marc Gruppe und Torriani (der Hund der berühmten „Familie Malente“) als Toto, der Hund.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Mit aussagestarken Stimmen hat Titania Medien die Hörspielfassung des Klassikers von Lyman Frank Baum umgesetzt. Die von Marc Gruppe geschriebene Fassung des literarischen Stoffes bietet fast 80 Minuten Spielzeit auf einer CD. Das Cover zeigt eine klassische Illustration, die sich der Umsetzung der Filmfassung anlehnt.
Besonders hervorzuheben sind die Sprecherleistungen von Ingrid van Bergen, die als Westhexe brilliert, sowie die Umsetzung der Vogelscheuche durch Jens Wawrczeck, des Löwen durch Uli Krohm und des Blechmanns durch Wilfried Herbst, die die entsprechenden Charaktere bestens darbieten.
Das Booklet bietet neben der Sprecherliste keine weiterführenden Inhalte zum Hörspiel, vielmehr findet sich im Innern eine Aufstellung der Folgen einer anderen Hörspielreihe.


Resümee/Abschlussbewertung:

Die Faszination des klassischen Stoffes um den Zauberer von Oz aus der Feder von Lyman Frank Baum hält auch heute noch an. So ist es nicht verwunderlich, dass Titania Medien den neunten Teil der Titania Special Reihe mit diesem Stoff als Hörspiel umsetzt. Der umfangreiche Romanstoff wird von Marc Gruppe gut herunter gebrochen, wobei sich bei näherer Betrachtung eine Orientierung an der Filmfassung herauskristallisiert.

Dorothy wird durch einen Wirbelsturm ins Land der Munchkins verschlagen, in dem vier Hexen leben. Zwei gute und zwei böse. Eine der bösen Hexen hat Dorothy mit ihrem Haus getötet, das nach dem Sturm auf die Hexe herabfiel und diese erschlug. Erschreckt von der Situation will Dorothy nichts als wieder zurück nach Hause, doch das ist nicht so einfach.

Die Umsetzung des Stoffes erweist sich als äußerst kurzweilig und kommt entgegen der Filmadaption als Musical ohne Gesangseinlagen und größere Musikpassagen aus. Entstanden ist ein spannendes Hörspiel, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen zu unterhalten weiß.

Eine Geschichte um Mut, Zusammenhalt, Magie, bei der nicht jeder das ist, was er zu sein scheint, vor allem nicht die Titelfigur, und bei der am Ende alles gut wird, auch wenn nicht so wie geplant.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ