und die kleinen Detektive

und die kleinen Detektive

Annika Lange   23. Januar 2020  
und die kleinen Detektive

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
129
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

In ihrem neuen Abenteuer verschlägt es die Freunde in ein Zeltlager. Als zwei geplante Betreuer ausfallen, übernehmen sie die Verantwortung für drei jüngere Kinder, die sich „die kleinen Detektive“ nennen. Doch dann verschwinden die Kleinen und die Lagerleitung erhält eine beunruhigende anonyme Botschaft. Jetzt heißt es klug zu handeln! Mit höchster Aufmerksamkeit und raffinierten Tricks gehen die Fünf Freunde in dieser Sache vor. Und mit der Hilfe der schlauen Kinder wird schließlich einer gemeinen Bande das Handwerk gelegt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Zur Story:
 
Diesmal fahren die Fünf Freunde in ein Zeltlager. Dort droht alles zu kippen als zwei geplante Betreuer ausfallen. Zum Glück können die Fünf Freunde aushelfen. Sie kümmern sich um drei jüngere Kinder, die sich „die kleinen Detektive“ nennen und wirklich nicht auf den Kopf gefallen sind. Doch plötzlich sind die Kleinen verschwunden und die Verantwortlichen des Lagers erhalten eine anonyme Botschaft. Ganz klar, es geht um die kleinen Detektive. Doch wo sind sie und wer hat sie entführt? Und warum eigentlich? Können die Fünf Freunde die Kinder finden und die Entführer überführen? Und was war ihr eigentlicher Plan?
 
Sprecher/Sonstiges:
 
Auch diesmal leisten Lutz Mackensy, Ivo Möller, Jannik Endemann, Theresa Underberg und Alexandra Garcia gute Arbeit. Die Atmosphäre wird durch passende Geräusche untermalt. 
 
Das Cover zeigt die Fünf Freunde im Containerbahnhof. 
 
Fazit:
 
Diese Folge beginnt zunächst harmlos, doch dann geht es um Entführung und weitere Verbrechen, die die Fünf Freunde aufdecken müssen.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ