Happy Family - Das Originalhörspiel zum Kinofilm

Happy Family - Das Originalhörspiel zum Kinofilm Hot

Tanja Trawny   24. September 2017  
Happy Family - Das Originalhörspiel zum Kinofilm

Rückentext

Die Wünschmanns sind nicht happy. Mama Emmas Buchhaltung geht pleite, Papa Frank ist völlig überarbeitet, die pupertierende Fee ist unerwidert verliebt, und Sohnemann Max wird von mobbenden Mitschülern ins Schulklo getunkt. Kein Wunder also, dass sich jeder mit jedem streitet. Und als ob das alles noch nicht genügen würde, werden die Wünschmanns auch noch von einer Hexe verzaubert:
Plötzlich sind sie Vampir, Frankensteins Monster, Mumie und Werwolf.
Und Mama Emma hat einen neuen Verehrer: Dracula. Tja, niemand haat behauptet, dass es einfach ist, als Familie Glück zu finden!

Das Original-Filmhörspiel nach dem Bestseller von David Safier mit den Stimmen von Hape Kerkeling, Andreas Fröhlich, Oliver Halkofe und vielen anderen. 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Happy Family beruht auf der Buchvorlage Happy Family von David Safier. Zusätzlich handelt es sich um das Originalhörspiel zum Film.

Dieses Hörspiel ist entweder eine gute Ergänzung zum Film, zum Nachhören und sich immer wieder die Bilder aus dem Kinofilm ins Gedächtnis zu rufen.
Oder aber für diejenigen, welche sich den Film bisher noch nicht angeschaut haben bzw. dies auch evtl. nicht vor haben.

Denn durch den Erzähler gibt, welcher der Hörer anschaulisch berichtet, was genau passiert zeichnet sich das Hörspiel dadurch aus, dass es sich um die Originalstimmen der Synchronsprecher handelt. Lediglich zu Beginn empfand ich ihn partiell als störend, zu viele Berichte, wer was tat, was passierte... ansonsten gut umgesetzt.

Interessant fand ich so die für mich gezogene Aussage der Geschichte "Wir müssen mit unseren Liebsten mehr Zeit verbringen, mehr auf einander eingehen, um glücklich und zufrieden sein zu können), welche echt knuffig und partiell recht amüsant verpackt worden ist. 

Dies schafft Familie Wünschmann erst im verwandelten Zustand. Denn nur durch ihr "unglücklichsein" bleibt der Zauber aufrecht....

Naja... und Hape Kerkeling als  Sprecher für Dracula, welcher sich in eine Sterbliche verliebt und dann alles dran zusetzen versucht, Frau Wünschmann für sich zu gewinnen bzw. dies versucht zu evozieren durch den Zauber einer Hexe, hat schon etwas sehr amüsantes.

Viel Spass beim Hören!!!
© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ