Gute-Nacht-Geschichten 21 Das fliegende Bett

Gute-Nacht-Geschichten 21 Das fliegende Bett Hot

Annika Lange   04. Oktober 2015  
Gute-Nacht-Geschichten 21 Das fliegende Bett

Hörspiel

Folge Nr.
21
Autor
Sprecher
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

- Schlafliedchen
- Eine Höhle für die Bären
- Das Etagenbett
- Auf kühlem Wasser
- Das fliegende Bett
- Das Wasserbett
- Ein kuscheliges Nest
- Die Betten-Burg
- Das Klappbett
- Schlafliedchen

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Zur Story:

Um auch den Kleinsten das Einschlafen zu erleichtern, gibt es die Benjamin Blümchen Gute-Nacht-Geschichte. In „Das fliegende Bett“ gibt es kleine, beruhigende Abenteuer für die Hörer ab 2 Jahren. Da kuscheln sie sich nochmal so gerne in die Kissen und lauschen der sanften Stimme, um ins Land der Träume zu gelangen. Diesmal geht es thematisch um die verschiedensten Bettformen und –arten. Es gibt 8 Geschichten, umrahmt vom bekannten Benjamin-Schlafliedchen. Man trifft auf alte und lieb gewonnene Bekannte wie Benjamin Blümchen, Otto, Karl, Herrn Tierlieb, Karla Kolumna, Ente Natnat, Nilpferd Nino, Emil Eisbär, Leo Löwe und andere.

Sprecher/Sonstiges:

Die Geschichten sind mit 5-6 Minuten Spieldauer schön kurz gehalten, um die kleinen Hörer nicht zu überfordern. Die direkte Ansprache der Kinder durch Benjamin lässt diese gut in das Geschehen eintauchen. Das Schlaflied kann vor oder hinter jede Geschichte kombiniert werden und alle Geschichten sind mit Tracks einzeln anwählbar. Insgesamt hat die CD eine Spieldauer von ca. 45 Minuten.

Die bekannten und beliebten Sprecher J. Kluckert, K. Primel, G. Fritsch, E. Vaessen, T. Hagen, G. Schoß und andere leisten wie immer gute Arbeit und machen das Hörspiel zu einem Hörgenuss.

Fazit:

Beruhigende Gute-Nacht-Geschichten, bei denen Benjamin Blümchen die kleinen Hörer ab 2 Jahren sicher schön ins Land der Träume begleitet.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ