Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt

Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt Hot

Sandra Preuß (†)   20. Juni 2013  
Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
1
Sprecher
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Greg - der Filmstar – endlich zum Hören!
In Gregs Tagebuch. Von Idioten umzingelt! Dreht sich alles um Greg Heffley und dessen Lebens- und Überlebenstaktiken auf der Junior Highschool. Gemeinsam mit seinem besten Freund Rowley versucht er diese unerfreuliche Phase seines Lebens möglichst unbeschadet zu überstehen. Denn auf der Junior Highschool tummeln sich zahlreiche soziale Tretminen: Streber, Vegetarier, Sportler und andere Volltrottel. Um bloß nicht einer von denen zu werden und positiv aus der Masse zu stechen muss ein Plan her. Und die faulende Käsescheibe mit nuklearen Eigenschaften auf dem Schulboden spielt dabei eine nicht unerhebliche Rolle...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,6

Normalerweise findet man zwischen den Jungs im Alter von 8 bis 12 Jahren wenige begeisterte Leser. Diesen Umstand hat Jeff Kinney mit der Bücherreihe rund um seinen jugendlichen Helden Greg ziemlich auf den Kopf gestellt. Gregs Tagebücher stürmten in über 40 Ländern die Buch- und Hörbuch-Charts und wurden im Kino von Millionen Zuschauern begeistert verfolgt.
Mit der temporeichen und spaßigen Produktion von Karussel und Universal Music Famlily Entertainment und Lübbe audio gibt es nun ein Hörspiel zum weltweiten Kinoerfolg.
Die Begeisterung hält also weiter an – und das nicht ohne Grund.

Eigentlich ist Greg ein ganz normaler Junge, der von seiner Mutter zum Übergang auf die Junior High School ein Tagebuch geschenkt bekommen hat, „um seine Gefühle festzuhalten“. Wenig begeistert von diesem unjungenhaften Zweck hat er es dennnoch benutzt und lässt uns an den Abenteuern seiner High School-Zeit teilhaben.
„Von Idioten umzingelt!“ findet sich Greg in seinem ersten Jahr an der neuen Schule wieder. Es ist nicht so leicht, einen Platz in diesem ganz eigenen Universum zu finden und dabei auch noch cool zu wirken. Gut, wenn man nicht allein ist und einen Freund zur Seite hat. Schlecht, wenn dieser, wie Gregs Freund Rowley, ziemlich uncool ist. Doch was erst wie ein Problem aussieht, findet im Laufe der Geschichte seine ganz eigene Wendung. Denn wie sich herausstellt, ist es doch nicht so uncool, jemanden wie Rowley zu kennen...

Teil 1 von Gregs Tagebuch verspricht, dass noch weitere spannende Abenteuer folgen, die als Hörbuch ganz sicher an die Kinoerfolge anknüpfen können.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ