Gefahr aus dem Weltall

Gefahr aus dem Weltall Hot

Annika Lange   09. Oktober 2014  
Gefahr aus dem Weltall

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
11
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Auf der Rheinburger Kirmes sehen mehrere Leute seltsame Lichter am Himmel. Wird die Stadt etwa von UFOs heimgesucht? Eddie, Hannah, Ben und Sarah gehen der Sache nach. Am finsteren Geisterfelsen haben die vier Freunde dann tatsächlich eine geheimnisvolle Begegnung der dritten Art. Der Beginn eines unglaublichen Abenteuers!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Zur Story:

Bei einem harmlosen Kirmesbesuch in Rheinburg, hören die Freunde vom Team Undercover, wie eine Frau von einer Ufosichtung berichtet. Sie bittet den Polizisten Freddy im Beisein der Freunde um Hilfe. Dieser glaubt ihr nicht und denkt eher an zu hohen Alkoholgenuss. Sie droht mit der Presse und spricht von Fotos der Sichtung. So nehmen sich die Freunde dieser Sache an und beginnen mit ihren Recherchen. Da sie Beziehungen zur örtlichen Presse haben, können sie einen Blick auf die Fotos werfen und das schürt ihr Interesse. Sie beschließen den Ort des Geschehens, den Geisterfelsen aufzusuchen. Als sie dort eine seltsame Erscheinung haben, glauben sie fast selbst an Ufos. Lichter und so etwas wie eine Laserkanone machen ihnen Angst und legen ihre Handys komplett lahm. Da heißt es rennen, so schnell es geht. Erst in Sicherheit können sie die Geschehnisse Revue passieren lassen und haben bald erste Ansatzpunkte für ihre Ermittlungen. Was oder besser gesagt wer steckt hinter den Vorkommnissen und aus welchem Grund?

Sprecher/Sonstiges:

Wieder leisten Patrick Mölleken, Max von der Groeben und Theresa Schulte gewohnt gute Arbeit. Passende Geräusche und gut eingesetzte Musik verdichten die teils gruselige Atmosphäre zudem.

Das Booklet ist wieder sehr umfangreich gestaltet mit Informationen zu den einzelnen Teammitgliedern und einer Notiz von Sarah. Auf dem Cover sieht man die dunkle Waldszene mit dem Ufo und dem „Außerirdischen“ samt Laserkanone. Das vermittelt gleich, worum es bei der Geschichte geht.

Die Spieldauer der CD beträgt ca. 61 Minuten und das Hörspiel bietet spannende Unterhaltung.

Die Team Undercover-Hörkrimis wurden mit Auszeichnungen wie Hörspiel-Award, RTL-Hörbuch des Monats und Orkanus 2011 als bestes Hörspiel Kinder & Jugend überhäuft.

Fazit:

Diesmal geht es um Begegnungen der dritten Art, gepaart mit gewohnt guter Ermittlungsarbeit des Team Undercover.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ