Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Hot

Annika Lange   23. Dezember 2014  
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
.

Rückentext

Die gutmütige und schöne Aschenbrödel will sich von ihrer bösen Stiefmutter und Stiefschwester nicht länger unterkriegen lassen.
Mit ihrer kecken Art und mit Hilfe von drei verzauberten Haselnüssen kann sie schließlich das Herz des Prinzen für sich gewinnen.

Der deutsch-tschechische Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gilt als schönster Märchenfilm aller Zeiten.

Erstmals gibt es endlich eine Hörspielinszenierung des tschechischen Märchens von Božena Němcová mit der beliebten Originalmusik von Karel Svoboda!
Lassen Sie sich verzaubern von diesem wundervollen Wintermärchen.
Ein einmaliges Hörspiel-Erlebnis für Jung und Alt!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,6

Zur Story:

Wer kennt nicht das romantische Märchen, welches uns im Fernsehen alljährlich zur Weihnachtszeit träumen lässt. Nun hat Contendo Media sich an eine Hörspielvariante gewagt und das mit Erfolg. Eine gelungene Interpretation, die nicht einfach nur die Filmgeschichte nachahmt, sondern in die auch eigene Erzählstränge eingebaut wurden. So bleibt es während des Hörens spannend und wird nicht langweilig. Inhaltlich geht es um Aschenbrödel, deren Vater nach dem Tod seiner Frau eine wirklich böse Frau geheiratet hat. Diese ist nun Aschenbrödels Stiefmutter und versucht immer und überall Aschenbrödel zu unterdrücken und ihre eigene hässliche Tochter Dora über sie zu stellen. Leider sieht Aschenbrödels Vater vor lauter Liebe nicht, wie sehr seine Tochter leiden muss. Trotzdem ist Aschenbrödel herzensgut und verzagt nicht. Sie hilft Mensch und Tier, wo sie nur kann und das soll sich auch für sie auszahlen. Aus den drei Haselnüssen, die ihr Vater ihr mitgebracht hatte, zaubert ein Frosch (gesprochen von Christoph Piasecki) tolle Gewänder und Schuhe für Aschenbrödel, in denen diese dem Prinzen begegnet. Während der Prinz sich längst in Aschenbrödel verliebt hat – ohne zu wissen, wer sie ist - versucht die böse Stiefmutter alles, um den Prinzen von ihr fernzuhalten. Kann sich Aschenbrödel aus den Fängen der bösen Stiefmutter befreien und wird sie ihr Glück mit dem Prinzen finden?

Sprecher/Sonstiges:

Wie immer bei den Produktionen aus dem Hause Contendo Media wurde an nichts gespart. Eine wunderbare szenische Umsetzung, eine tolle Geräuschekulisse und die passende musikalische Untermalung machen dieses Hörspiel zu einem hochwertigen Hörerlebnis. Dabei sind bekannte Sprecher wie Douglas Welbat oder Rainer Schmitt, Nadine Schreier, Jannik Endemann, Tim Knauer, Christoph Piasecki, Ursela Monn u.a. – insgesamt eine hochwertige Sprecherriege. Die Originalmusik von Karel Svoboda setzt dem Ganzen die Krone auf und verzaubert. Contendo Media hat wirklich an nichts gespart. Das Cover zeigt Aschenbrödel, den Prinzen, sowie die Stiefmutter und Stiefschwester Dora – allesamt dargestellt wie im Film.
Die Hörspieldauer der CD beträgt ca. 64 Minuten. Sie befindet sich in einem Jewelcase mit Booklet. Hier findet man Informationen zu Sprechern und Produktion, sowie eine Übersicht der bisher ebenfalls bei Contendo Media erschienen Folgen des „Team Undercover“. Der Hinweis „Zauberwelt der Märchen 1 – Weitere Folgen in Vorbereitung“ und der Link www.zauberwelt-der-marchen.de lässt auf weitere tolle Märchenfolgen aus dem Hause Contendo Media hoffen.
Auch ein Hinweis auf die neue, demnächst erscheinende Reihe „Potz Blitz – Die Zauberakademie“ samt Trailer auf der CD lassen auf weitere spannende Hörspiele hoffen. Mehr dazu hoffentlich demnächst an dieser Stelle ;-)

Fazit:

Eine tolle Neuinszenierung des bekannten Märchens, welches zum Glück kein bloßer Abklatsch, sondern vielmehr ein spannendes, neues Hörerlebnis geworden ist.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ