Die verrückte Spieluhr

Die verrückte Spieluhr Hot

Annika Lange   26. Januar 2020  
Die verrückte Spieluhr

Hörspiel

Folge Nr.
28
Autor
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

„Manche Leute sagen, es gibt Gespenster.
 Manche Leute sagen, es gibt keine Gespenster.
 Ich aber sage, HUI BUH ist ein Gespenst.“
 
Königin Konstanzia ist überglücklich. Die kleine Spieluhr, die Hui Buh ihr geschenkt hat, spielt alle ihre Lieblingslieder und begleitet die Königin auf Schritt und Tritt. Doch Hui Buhs Geschenk ist verspukt und sorgt dafür, dass Konstanzia in die Fänge eines Skeletts aus der Geisterwelt gerät. Während die Königin von ihrem Entführer dazu gezwungen wird, unsichtbar an seiner Seite an einem Gruselwettbewerb teilzunehmen, begeben sich Julius, Hui Buh, Tommy und Sophie in die Geisterwelt, um Konstanzia zu retten. Die Zeit drängt, denn scheitert ihr Rettungsversuch, muss die Königin für 222 Jahre in der Geisterwelt bleiben.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Zur Story:
 
Königin Konstanzia ist etwas betrübt, bis Hui Buh ihr eine alte Spieluhr schenkt, die alle ihre Lieblingslieder spielt. Fortan geht die Königin keinen Schritt mehr ohne die Spieluhr und singt fortwährend. Ganz zum Ärger der anderen Schlossbewohner. Doch die Spieluhr kehrt immer wieder zu ihr zurück, auch wenn die anderen sie verstecken. Wie kann das sein? Als Konstanzia in der Uhr einen Ring findet und diesen ansteckt, gelangt sie in die Geisterwelt zu einem Skelett, das mit ihrem Gesang eines Preis beim Gruselwettbewerb gewinnen möchte. Der Gewinner ist der, der die Harpie erweckt. Das Skelett zaubert Konstanzia unsichtbar und tut so als singe er. Kontanzia soll so gruselig singen, dass die Harpie erweckt wird. Während König Julius und die Kinder mit Hui Buh alles versuchen, um Konstanzia zu befreien, beginnt die grausame Harpie sich zu regen. Was geschieht nun? Wird Konstanzia mit ihren Freunden zurückkehren können?  
 
Sprecher/Sonstiges:
 
Die bekannten Sprecher wie Hans Paetsch, Andreas Fröhlich, Christoph Maria Herbst, Stefan Krause, Marie-Luise Schramm und Maximilian Artajo und weitere leisten gute Arbeit und verbreiten spukige Stimmung. Musikalische Untermalung - mal lustig, mal düster - sowie zahlreiche Geräusche sorgen für eine dichte und gruselige Atmosphäre. Auf dem Cover sieht man Hui Buh beim Überreichen der verspukten Spieluhr. 
 
Fazit:
 
Welch` großen Schaden doch eine so kleine Spieluhr verursachen kann. Spannende und spukige Unterhaltung. 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ