Die vermaldedeiten Marionetten

Die vermaldedeiten Marionetten

Annika Lange   27. März 2021  
Die vermaldedeiten Marionetten

Hörspiel

Folge Nr.
31
Autor
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

„Manche Leute sagen, es gibt Gespenster.
 Manche Leute sagen, es gibt keine Gespenster.
 Ich aber sage, HUI BUH ist ein Gespenst.“
 
Hui Buh ist bester Laune, denn die Kirmes kommt nach Burgeck. Das ganze Dorf bestaunt die Gaukler und Attraktionen. Vor allem die Märchenerzählerin mit ihrem Puppentheater begeistert alle. Königin Konstanzia lädt sie sogar zu einer Sondervorstellung auf das Schloss ein. Doch auf einmal erkennen Hui Buh und Sophie ihre Freunde nicht wieder: Tommy, Königin Konstanzia und König Julius liefern sich einen unerbittlichen Kampf um den Thron. Ganz Burgeck gerät in Aufruhr. Hoffentlich kann die Wahrsagerin Licht in die dunklen Machenschaften bringen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Zur Story:
 
Eines Tages kommt die Kirmes nach Burgeck. Mit dabei sind auch eine Märchenerzählerin und ihr Puppentheater. Die Puppen sind alt und besonders wertvoll. Sie begeistert Königin Konstanzia derzeit, dass diese sie prompt zu einer Vorstellung ins Schloss einlädt. Das ganze Publikum ist begeistert von der Geschichte über den König, der immer herrschsüchtiger wird. Zunächst scheint alles gut zu sein, doch dann erkennen Hui Buh und Sophie ihre Freunde nicht mehr wieder. Tommy, Königin Konstanzia und König Julius kämpfen um den Thron und auch die Bewohner von Burgeck benehmen sich seltsam. Und was hat es mit den Puppen auf sich, die Aussehen wie Konstanzia, Tommy und die anderen? Was verbirgt die Puppenspielerin für ein Geheimnis? 
 
Sprecher/Sonstiges:
 
Die bekannten Sprecher wie Andreas Fröhlich, Christoph Maria Herbst, Stefan Krause, Marie-Luise Schramm und Maximilian Artajo und weitere leisten gute Arbeit und verbreiten spukige Stimmung. Musikalische Untermalung - mal lustig, mal düster - sowie zahlreiche Geräusche sorgen wieder für eine dichte und kindgerecht gruselige Atmosphäre. Auf dem Cover sieht man Hui Buh und die Puppen der Puppenspielerin. Die Spieldauer beträgt 81 Minuten. 
  
Fazit:
 
In dieser Folge geht es um verspukte Marionetten und um die Rettung von Burgeck. Wieder geht es schaurig-spannend zu und man wird gut unterhalten. 
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ